Herzlich Willkommen in der Hundeschule Krause

Diese Homepage befindet sich im Umbau...

Jeder bekommt den Hund an seine Seite, der ihm als Lehrer dienen soll und es liegt am Menschen, diese Aufgabe des Hundes zu erkennen.

 

Es gibt eine kleine Veränderung in meinem Konzept und ich biete wieder ein offenes Stadttraining an.

 

Bevor man an einer Gruppe teilnehmen kann, sind mindestens 2 Einzelstunden Pflicht. Nach den Stunden können wir gemeinsam entscheiden, zu welcher Gruppe ihr passt, damit Ihr als Mensch & Hund Team effektiv lernen könnt.

 

Ausgenommen von den Pflichteinzelstunden ist die Welpengruppe und das offene Stadttraining in Zeven und Bremervörde.

Hier eine kurze Erklärung zu dem offenen Stadttraining:

Dies kann natürlich auch zur Vorbereitung auf den Hundeführerschein genutzt werden.

Und es können Mensch & Hund Teams mitmachen, die weiterhin an der Erziehung arbeiten möchten und dass in diesem Alltagstraining festigen wollen.

 

Sehr unsichere, Leinen aggressive, oder unverträgliche Hunde, können an dem Stadttraining nicht teilnehmen.

Dies wird wie oben beschrieben, vorab in Einzelstunden und dann in den passenden Gruppen zu trainiert.

 

Bremervörde Dienstag um 17:30 Uhr

Zeven Donnerstag um 18 Uhr

 

Ruft mich gerne an, damit wir alle Fragen diesbezüglich klären können.

 

Ich freue mich auf Euch!

 

Einzeltraining

 

Meine bisherige Arbeit hat mir gezeigt, dass man im Einzeltraining viel individueller und effektiver mit dem Mensch & Hund Team zusammen arbeitet.

 

In der Gruppe gehen die Wünsche des Einzelnen oft unter, ob es nun um die Erziehung, Probleme, oder Beschäftigung geht. Entweder wird man nicht genug gefördert, oder es geht einem viel zu schnell.

Genau da setzen wir an! Du und dein Hund bestimmen das Tempo und wir erarbeiten zusammen einen Trainingsplan.

 

Eine gute Erziehung deines Hundes ist sehr wichtig. Es ist das A und O, wie man so schön sagt.

Du möchtest doch einen treuen, ausgeglichenen Begleiter an deiner Seite haben, oder? Einen Hund den man gerne mitnimmt. Egal, ob ins Einkaufszentrum, oder in den Park. Einen Hund, der im Alltag dabei ist!

 

Mir liegt sehr viel daran, das Du und dein Hund ein tolles Team werden. Das basiert auf Vertrauen und Respekt.

Gewalt, wie z.B. einem Hund ins Gesicht schlagen, weil er einen anspringt... einen extremen Leinenruck, der dafür sorgen kann, das die Halswirbel deines Hundes verletzt werden können... oder die Leine als Schlagwerkzeug benutzen, dies lehne ich komplett ab!

Gewalt an deinem Hund anwenden, der Dich die nächsten 10 - 15 Jahre begleiten soll? Der nur funktioniert, weil er Angst hat?

Ein Hund, der mit Schmerzen/Gewalt erzogen wird, lernt nur, das Gewalt normal ist und so gibt der Hund sie dann auch weiter...oder er ist so gebrochen, das er alles über sich ergehen lässt.

 

Ich bin für eine Hundegerechte Erziehung. Mit der richtigen Körpersprache, Ruhe, Konsequenz und Einfühlungsvermögen, sind wir auf dem richtigen Weg. Der Mensch sollte seinem Hund die nötige Sicherheit vermitteln. Nur so können sich beide vertrauen und aufeinander verlassen.

 

 

Ich freue mich auf Dich und deinen Liebling

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jessica de Vos